U17 DWL-Team

Die  Mannschaft trat beim Bundesligadepüt in der Saison 2014/15 überzeugend auf und schaffte den Sprung in die Gruppe A der U17-Bundesliga. Das Ziel für die Saison 2015/16 ist es, den Platz in der Gruppe A der U17-Bundesliga zu halten.

 

2015     Sieger Vorrunde U17-Bundesliga Gruppe B
2014      -
2013      Sieger Landesmeisterschaft Sachsen, Sieger Bezirksmeisterschaft Südwestsachsen
2012      Platz 4 Ostdeutsche Meisterschaft
2011      Platz 4 Ostdeutsche Meisterschaft, Sieger Landesmeisterschaft Sachsen,
     Sieger Bezirksmeisterschaft Südwestsachsen

Das erste Viertel begann der SVV Plauen auf Augenhöhe mit den Duisburgern. Beide Teams agierten vorsichtig und versuchten den Weg zum gegnerischen Tor zu finden. Mannschaftskapitän Justin Korsing traf nach vier Minuten Spielzeit zum 1:0. Die Gäste konnten vierzig Sekunden vor dem Abpfiff den 1:1 Ausgleich erzielen.
Nach der Pause übernahm der ASC Duisburg zusehends das Spiel und setzte sich in der ersten drei Minuten mit 1:3 ab. Maximilian Kaminke verkürzte auf 2:3, doch kurze Zeit später stellten die Gäste mit dem 2:4 den 2-Tore-Vorsprung wieder her. Einen herausgeholten Strafwurf verwandelte Elias-Carlos Meinel zum 3:4 Anschlusstreffer. Zweieinhalb Minuten vor der Halbzeitpause waren es wiederum die Diusburger und erhöhten auf 3:5.
Im weiteren Spielverlauf bauten die Gäste aus Duisburg ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Gleich zu Beginn des dritten Viertels zogen sie auf 3:7 davon. Louis Georgi konnte das einzige Tor im Viertel für den SVV Plauen werfen, 4:7, der Zwischenstand nach zwei Minuten Spielzeit. Den Plauenern fiel kein richtiges Rezept gegen das gut aufgestellte Team aus Duisburg ein und damit konnten die Gäste mit 4:9 sich ein solides Polster erarbeiten.
Im letzten Viertel kam der SVV wieder zunehmend besser ins Spiel, Max Bauerfeind, Eric Kaiser und Marc Kaiser trafen für Plauen, Duisburg konnte noch zwei Treffer landen – 7:11 der Endstand.

Foto (Anja Bolman): U17-Bundesligateam des SVV Plauen

Trainer Torsten Schmidt: „Schade, wir haben heute nicht in unser Spiel gefunden. Die gezeigte Leistung war nicht ausreichend für ein Viertelfinalspiel und Duisburg war einfach besser. Unsere Chancenverwertung, vor allem in Überzahlsituationen muss sich deutlich verbessern, nur dann kann man auch mithalten und das Spiel gewinnen. Wir werden das Wochenende in Ruhe im kommenden Training auswerten und uns gezielt auf das Rückspiel am 14.05.2016 in Duisburg vorbereiten.“

Für den SVV Plauen spielten am Wochenende:
Yannic Baumgärtel, Ellias-Carlos Meinel (1), Louis Georgi (1), Justin Korsing (1), Maximilian Kaminke (1), Elias Stier, Eric Kaiser (1), Marc Kaiser (1), Max Bauerfeind (1), Leon Lauterbach, Marius Vorsatz, Laurence Bolman, Gianmarco Serio

Jens Elschner

 

Weitere Fotos (Anja Bolman)

 

 

Go to top