Aqua-Fitness

Unsere Aqua- Fitness- Kurse sind für alle Altersgruppen und für jede Konditionsstufe geeignet.

Theoretische Informationen

Unter Aqua Fitness versteht man Fitnesstraining im Wasser. Dabei können gleichermaßen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert werden. Unterschiedliche Geräte und Materialien kommen zum Einsatz. Aqua-Jogging ist Bewegungstraining mit Auftriebshilfe im tiefen Wasser ohne Bodenkontakt. Es dient vorwiegend der Konditionierung aber auch dem Kraftaufbau nach Verletzungen. Bei Aquaerobic steht die Verbesserung der allgemeinen Ausdauer im Vordergrund. In der Regel werden Variationen von mittleren bis größeren Bewegungsumfängen bei mittleren bis zum Teil schnellen Bewegungsfrequenzen eingesetzt. Geübt wird wahlweise im Flach- oder Tiefwasser.
Die funktionelle Wassergymnastik als traditionelle Form richtet sich in erster Linie an ältere Teilnehmer. Durch schwingende oder kreisende Gelenkbewegungen wird versucht das Bewegungsausmaß und die Funktion der Gelenke positiv durch die Eigenschaften des Wassers zu beeinflussen.

Kurse des SVV Plauen

Der SVV Plauen bietet derzeit Wassergymnastik und Aqua- Fitness- Kurse an. An unseren Wassergymnastikkursen können Sie unter der Leitung von Sabine Krebs im Flachwasser (Wassertiefe 1,20m) teilnehmen. Unsere Kurse finden sowohl im flachen als auch im Flach- und Tiefwasserbereich des Nordbeckens der Schwimmhalle Hofer Straße statt. Die Leitung dieser Einheiten obliegt Andrea Frank und Beate Schröter.

Positive Wirkungen der Aqua-Fitness und Wassergymnastik

Warum eigentlich Aqua- Fitness oder Wassergymnastik? Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kleinen Auszug der positiven Eigenschaften dieser "Sportart" geben. Lassen Sie sich überzeugen!
Durch den Auftrieb des Wassers werden Ihre Gelenke, Sehnen und Bänder schonend bewegt und gedehnt. Die Muskulatur wird jedoch intensiver gekräftigt. Lassen Sie sich überzeugen!

  • Durch den Auftrieb des Wassers werden Ihre Gelenke, Sehnen und Bänder schonend bewegt und gedehnt. Die Muskulatur wird jedoch intensiver gekräftigt.
  • Die reduzierte Schwerkraft im Wasser bewirkt eine Entlastung der Wirbelsäule sowie des gesamten Halte- und Stützapparates.
  • Die Stärkung der Muskulatur wird gefördert, Muskelkater gibt es auf Grund des warmen Wassers kaum.
  • Das Training unterstützt die Gewichtsabnahme. Eine ausgewogene und gesundheitsbewusste Ernährung ist aber Voraussetzung.
  • Der Wasserdruck wirkt sich positiv auf die Gefäße aus, die Durchblutung wird angeregt, das Herz- Kreislauf- System gestärkt, die Atmung vertieft.
  • Aqua-Fitness bewirkt die Verbesserung der Kondition, der Koordination sowie der Beweglichkeit.
  • Der Gleichgewichtssinn wird geschult und die Konzentrationsfähigkeit geübt.
  • Die Bewegung im Wasser verschafft ein psychisches und physisches Wohlgefühl. Es entsteht die Möglichkeit neue soziale Kontakte zu knüpfen.

Falls Sie Interesse an der Teilnahme dieses Kurses haben, dann erhalten Sie weitere Informationen über unsere Geschäftsstelle oder die Instruktorinnen.

Wir freuen uns auf Sie.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Go to top